Unser Reiterhof liegt fünf km vom Meer entfernt im Reiterdorf Holte-Spangen und ist ein Ortsteil der Stadt Cuxhaven, das sehr malerisch eingebettet auf 53°50'30" nördlicher Breite und 08°44'00" östlicher Länge an der Mündung von Elbe und Weser - direkt an der Nordsee - liegt. Mit 39 Km Festland- und 26 Km Wassergrenze sowie einer Gesamtfläche von 16.191 ha ist es die nördlichste Stadt Niedersachsens.

 

(Auszug aus Wikipedia)

Cuxhaven liegt an der nördlichsten Spitze Niedersachsens und ist an zwei Seiten von Wasser umgeben. Diese geographische Lage verleiht der Stadt für den Tourismus einen besonderen Reiz, beschert ihr aber hinsichtlich der wirtschaftlichen Verbindung zum Hinterland auch besondere Probleme.

Höchste Erhebung im Stadtgebiet ist die „Altenwalder Höhe“ (37,5 m ü. NN).

 

Bedingt durch die Randlage und die historische Zugehörigkeit der Stadt zu Hamburg, entwickelten sich zwei Wirtschaftsschwerpunkte: die Fischerei und der Tourismus. Cuxhaven umfasst neben der Kernstadt eine Reihe eingemeindeter Dörfer, die sich auf einer vergleichsweise großen Fläche verteilen. Während sich vom alten Cuxhavener Zentrum um das Lotsenviertel und Schloss Ritzebüttel ausgehend der Hafen entwickelte, bilden die westlich etwas abseitig von diesem Zentrum gelegenen, zum Stadtgebiet gehörenden Kurorte Döse, Duhnen, Sahlenburg und Holte-Spangen den Schwerpunkt des Fremdenverkehrs.

 

Historische Sehenswürdigkeiten

  • Grabhügel „Twellberg“ (bei Duhnen)
  • Ringwall „Am Kirchhof“ (bei Duhnen)
  • Grabhügel „Galgenberg“ (bei Sahlenburg)
  • Grabhügel „Spanger Berg“ (bei Sahlenburg)
  • Wallanlage „Burg bei Altenwalde“
  • Grabhügel (bei Gudendorf)
  • MegalithanlageHohensteine“ (in Krempel, bei Wanhöden)
  • Moorgräber bei Westerwanna
  • Hamburger Leuchtturm
  • der „Wanhödener Berg“ liegt auf der „Hohen Lieth“, einem Geestrücken zwischen der Stadt und der Bundesautobahn 27. Der künstliche Hügel hat eine Höhe von 7 m und einen Durchmesser von 55 m. Seine vor- oder frühgeschichtliche Bedeutung liegt im Dunkel. Er kann ein Steingrab der Jungsteinzeit oder bronzezeitliche Bestattungen bergen oder ein mittelalterlicher Jedutenhügel sein.

 

Weitere Informationen zur Geschicht, Politik, Kultur und Sehenswürdigkeiten bekommen Sie HIER